Comptez fleurette…

Wer hat es noch nie gemacht? Margeriten oder Gänsenblümchen einem Blütenblatt nach dem Anderen zu zupfen? Er liebt mich, er liebt mich nicht…. Eine Karte mit wenigen Mitteln aufpeppen? Ich schaffe es, ich schaffe es nicht.. klar, ich schaffe es !

Dank dem Stempelset „Gänseblümchen“ und den dazu passenden Handstanzen lassen sich wunderschönen Blüten in zwei Größen basteln. Ich habe hier die größere von beiden gemacht. Es ist so einfach! Stempel Stiel und Blüte einmal auf den Aufleger, dann die Blüte 2-3 mal auf ein separates Stück Papier. Letztere stanzt du dann aus und klebst sie dann leicht versetzt auf der Blüte auf dem Aufleger.

Bei der mittelgroßen Blüte kann man die Blütenmitte mit einem facettierten Glitzerstein veredeln. Bei der großen Blüte geht es leider nicht, da der Glitzerstein zu klein ist. Daher habe ich er mit dem Stampin Blend (Alkoholmarker) geld koloriert und mit Wink-of-Stella beschimmert. Sieht du wie es leicht glitzert?

Da der weiße Hintergrund des Auflegers mir einfach zu langweilig war, habe ich zu einer Wunderwaffe gegriffen: einer alten, ausrangierten Zahnbürste. Ja, richt gelesen, eine Zahnbürste ! Nachdem ich die Ecke eines Stempelblocks auf den Stempelkissen gedruckt und die Tinte dann mit ein wenig Wasser verdünnt habe, habe ich die Zahnbürste in die Farbe getunkt und dann über mein Stück Papier an den Borsten „gekratzt“ und es mit Farbe besprenkelt. Easy! Wie früher in Kunstunterricht… oder in Kindergarten.

Eine schöne Karte mit wenig Material zu basteln ist nicht kompliziert. Alle Stempeln für diese Karte stammen aus dem selben Stempelset (Gänseblümchenglück“). Dazu wurden neben Farbkarton ( in Flüsterweiß, Wassermelone und Vanille Pur) nur eine Handstanze (Gänseblümchen), 2 Stempelkisssen (Wassermelone und Waldmoos) und zwei Stampin Blends (Olivgrün Hell und Osterglocke dunkel) verwendet. Probier es selbst aus! Es macht richtig Spaß!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.