Kleiner Blumengruß zum Geburtstag

Ein Kollege brauchte kurzfristig eine großformatige Geburtstagskarte, also habe ich mich ans Werk gemacht. Das Ergebnis war eine gute Vorlage für weitere Karten. Eine ist für meine Schwiegermutter und die zweite für unsere Nachbarin.

Beide Damen feiern Geburtstag Ende der Woche und…. wir sind nicht da! Also gibt es, anstatt frische Blumen, eine aus Papier. Die wird garantiert nicht welk!

Die große Magnolienblüte wurde mithilfe der Framelits „Magnolienblüten“ UND… mit eine Handstanze, die gar nicht mit Blumen zu tun hat : die Handstanze „Heißluftballon“. Ja, du liest es richtig: Heißluftballon!

Damit der Hintergrund in Vanille nicht zu langweilig wird, habe ich kleine Magnolienblüten und Blättern mit Versamark-Tinte gestempelt und mit klarem Embossing-Pulver bedeckt und dann mit dem Pusteding heiß geembosst. Es ergibt eine Art Wasserzeichen. Dezent und Filigran…

Das Wort „Geburtstag“ habe ich in der gleichen Farbe wie der Mattung, also in Moosgrün, mit einer Stanzform aus dem Paket “ Schön geschrieben“ ausgestanzt. Noch ein wenig Band und glitzernden Akzente, et voilà !

Danach konnte ich mich der Innenseite widmen. Die habe ich nicht koloriert, bis auf ein wenig zartem Gelb und Wink-of-Stella in der Mitte der großen Blüte. So bleibt viel Platz für eine handschriftliche Botschaft.

Der „Blumengruß“ und die Blüten stammen aus dem Stempelset „Magnoliengruß“. Dieses Stempelset ist mit dem Stanzform-Set „Magnolienblüten“ als Paket erhältlich. Kaufst du das Produktpaket „Magnoliengruß“, sparst du 10% im Vergleich zu einem vereinzelten Kauf von Stempelset und Stanzformen. Es ist eine Überlegung wert !

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.