Papillons

Heute fiel mir Das Metallic-Folienpapier aus der Sales-A-Bration in die Hände. Ich hatte es mir als Prämie ausgesucht aber noch nicht damit gearbeitet. Mit fehlte bisher eine Idee dazu. Heute hat es Klick gemacht. Ich brauchte einen Schachtel für ein Geburtstagsgeschenk. Und da die Beschenkte knallige Farben und Blinkblink mag, kam die Idee ziemlich schnell.

Naja, letztendlich sind es zwei Schachtel geworden, denn ich konnte mir bei der Deko nicht entscheiden. Sollte ich die Schmetterlinge einfärben oder nicht ? Ich habe also beide gemacht, um vergleichen zu können. Persönlich gefällt mir die naturbelassene Variante besser. Und was ist mit dir?

Das Metallic-Folienpapier in Kussrot kam bei dem Deckel zum Einsatz. Noch einen Streifen aus einem der Papierbögen aus der SAB-Prämie „Schmetterlingsvielfalt“ und ein paar Akzente-Schmetterlinge aus Holz, auch eine SAB-Prämie. Ich liebe „Vichy“-Muster; so nennt wir in Frankreich das Caro-Muster.

Die erste Box aus schwarzem Farbkarbon wurde in Nu mit dem EPB, dem „Umschlagbrett“ gefalzt und gestanzt. Dank ihrer „Spitzen“ könnte man sie so verschliessen. Man bräuchte nicht unbedingt einen Deckel. Aber wo wäre dann der Spaß?

Die Zweite Box ist ein wenig höher und wurde mithilfe dem Falz-und Schneidebrett angefertigt. In Gegenteil zu der ersten Box, ist sie wirklich quadratisch.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.