Herrengeburtstag

Als ich durch meine Ex-Schwiegermutter erfuhr, dass ein alter Bekannte Ende Dezember seinen 80. Geburtstag feiern wurde, habe ich ich sofort angeboten, eine Geburtstagskarte für ihn zu basteln. Und das ist dabei raus gekommen !

Wie diese Art von Karte wirklich heißt, weiß ich nicht. Für mich ist es eine Hildegard-Karte. Wenn man sie öffnet, verbirgt sich die Botschaft hinter vier „Klappen“.

Die „Klappen“ können je nach Gusto gestaltet werden. Ich habe mich für eine Kombi aus Designerpapier und Texten entschieden. Die Texten stammen vom Stempelset „Besondere Momente“ aus dem aktuellen Mini-Katalog. Das Designerpapier innen und außen ist auch aus dem Mini-Katalog und gehört zur Serie „Golfclub“. Ich fand das klassische Karo-Muster sehr passend für einen 80. Jährigen 😉

Da ich weiß, dass meine Ex-Schwiegermutter sehr gern (und gut) schreibt, habe ich extra viel Platz gelassen.

Aber zurück zum Cover ! Die große 80 aus silbenem Glitzerpapier mit ihrem Rand in blau-Mettalic ist ein echter Hingucker. Intarzientechnik!

Die grüne Strichlinien sind auch gestempelt. Sie bilden einen hübschen Rahmen für dem Aufleger und sind farblich auf die grünen Linien vom Designerpapier abgestimmt.

Ein paar grünen Glitzersteine (Strass-Steine Pfauenpracht) und ein Stück Band für die Schleife bringen den letzten Schliff. Eine Karte, klassisch un adrett, wie das Geburtstagskind !

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.