Eine Gutscheinkarte – nicht zur Weihnachten

Am Montag habe ich euch eine Weihnachtliche Variante gezeigt. Heute bleibt das Design feierlich aber eben ohne Schneemänner und so…. Denn heute wird es schwarz-gold!

Ok, zugegeben, es war auch ein Weihnachtsgeschenk. Für meinen Mann. Platz zum Schreiben (oder wie hier zum Stempeln) gibt es auf der rechten Seite. Links gibt es diesmal kein Umschlag sondern eine Karte zum Ausklappen mit Platz für eine weitere Botschaft, in diesem Fall eine Einladung.

Wie Ihr sieht ist diese Art von Karte vielseitig einsetzbar. Man braucht nur Stempelmotive und -Texten sowie Designerpapier dem Anlass anzupassen. Et le tour est joué !

Hier habe ich goldenes Glitzerpapier mit einem der Designerpapiere der Serie „Bienengold“, die man sich als Prämie während der Sales-A-Bration 2020 ab einem Einkaufswert von 60 EUR aussuchen kann.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.