Eine Gutscheinkarte – nicht nur für Weihnachten

Bonus-Tochter Nr 2 ist hochschwanger (= Baby-Ausstattung) und Bonus-Tochter Nr 3 braucht dringend ein neues Auto. Die Wahl der jeweiligen Weihnachtsgeschenken hat uns diesmal Jahr wenig Kopfzerbrechen bereitet. Die Mädels bekommen Geld. Klar, man hätte es überweisen können aber… ich hätte eine Gelegenheit zum Basteln weniger gehabt und die Mädels nicht zum Auspacken…

Daher habe ich diese Karten gebastelt. Sie sind durch einem unsichtbaren Magnet-Verschluss geschlossen. Es macht so schön „Klick“, wenn man auf und zu macht.

Innen drin gibt es Platz zum Schreiben und einem Umschlag fürs Bares. Das Etikett ist mit Dimensionals befestig und dient als Steckverschluss für den Umschlag.

Die Karte ist schnell gemacht und nicht nur für Weihnachten geeignet. Zugegeben man muss dann anderen Stempeln und Designerpapiere aussuchen. Wie es dann aussehen kann, zeige ich euch in ein paar Tagen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.