Tag: englisches Wort für Anhänger

Heute ist Tag des Tags. Das „e“ habe ich ganz bewusst weg gelassen. Denn manchmal passt ein Anhänger/Tag einfach besser als eine Karte. Und, ja, auch einen Anhänger kann man hübsch und liebevoll gestalten. Und Platz für ein paar netten Worte gibt es auf die Rückseite auch!

Ich habe hier einfach mit den 5 Motiven aus dem Gastgeberin-Stempelset „Alles auf Anhang“ gespielt. Das Set ist sehr vielseitig und die Motive so niedlich. Nach dem Stempeln und Kolorieren habe ich sie mit der Handstanze „Zeitloses Etikett“ gestanzt.

Wenn du genau hinguckst, merkst du einen Schatten bei der Ananas und den Kuchen. Es liegt daran, dass ich beide Motive zweimal gestempelt habe und jeweils eins ausgeschnitten habe und mit Dimensionals über das Etikett befestigt hat. So bekommt das Motiv mehr Tiefe und sieht noch hübscher aus.

Die Basis des Tags besteht aus einem Streifen Farbkarton mit einer Breite von 2″ (5,1 cm), Warum 2 inches? Weil so passt der Streifen perfekt in der Stanze „bezaubernder Anhänger“. Klar, kann man das Kopfstück eines Tags einfach mit der Schere ausschneiden. Aber hat er dann eine solche schöne Form? Bestimmt nicht. Die Schnittform ist außerdem so gestaltet bzw. die Stanze so gebaut (Führungsschienen), dass man auch Streifen von 1″ (2,5cm) und 1 1/2″ (3,8cm) ausstanzen kann.

Ein sehr praktisches Werkzeug, das im Bastelzimmer nicht fehlen darf! Der blaue Tag mit der Giraffe ist ein guter Beispiel für die verschiedenen Streifenbreite.

Tags sind nicht nur ein „Hinweisschild“ auf einem Geschenk. Sie werden zu Deko-Elemente, Lesezeichen, etc… Eine weitere Einsatzmöglichkeit für einen Tag: als Gestaltungselement für eine Karte. Hum!? Doch wieder eine Karte?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.